Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘ich’ Category

im kopf nur wälder und mond bin ich doch end
lich
doch ins be
tt



zulässiges vokabular=jayne-ann igel blink an, grins licht

Read Full Post »

wie
der und wie
der habe ich mir in der nacht wie viele ande
re menschen auch im bett aus meine
n sorgen neu
e sorgen gemacht


zulässiges vokabular=simon konttas erwachen und schlaf

Read Full Post »

im schlaf g
ing ich über trümmer und eis und
w
a
r bi
s hin
te
r den himmel gross und bin da
nn au
s
ge
rutscht


zulässiges vokabular=gellu naum (und oder georg aescht) das gleiten der welten

Read Full Post »

in einer laune wie auf brot warf ich m
ich ins was
ser und wurde im was
ser
d
och end
l
ich ein f
i
sch


zulässiges vokabular=hans thill goldfische vii

Read Full Post »

das was das moos ganz fakt mit mir gemacht hat als ich als ich i
m nebel au
f
das moos sa
h
ü
be
r
einen stein st
ol
p
ert
e und st
at
t au
f das moos doch au
f den stein fi
el


maximal zulässiges sprachmaterial=hans thill goldfische v

Read Full Post »

die augen sch
o
n zu rufe ich v
o
n un
ter der decke in eine stille nacht und schlafe so
dann au wie ein


vokabular (+der mittelteil vom zweitletzten vers)=thomas brasch halb schlaf

Read Full Post »

über den dächern kl
ingt laut ein laut bis das
s
von dort ein wasser
k
o
m
m
t
das
m
ich
end
lich

do
ch zerdrück
t


maximal mögliches vokabular= ilja winther arbeit im paradies iii

Read Full Post »

Older Posts »