Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘nacht’ Category

die augen sch
o
n zu rufe ich v
o
n un
ter der decke in eine stille nacht und schlafe so
dann au wie ein


vokabular (+der mittelteil vom zweitletzten vers)=thomas brasch halb schlaf

Read Full Post »

noch womöglich tief in einem traum verloren zieht an m
ir i
m schatten ein licht


wortmaterial=jayne-ann igel muster

Read Full Post »

da fällt ein schatten ein
in
u klumpen
au




vokabular ist oswald egger da fällt ein

Read Full Post »

hi
n
ter dem himmel
n
u
r
schwarz und nie wieder ei
n ich


maximales vokabular=christian lorenz müller sonnwendfeuer (hitze in haiku)

Read Full Post »

oben wo die sterne ziehn und steif steife feier feiern
tagt munter tag




vokabular = baudelaire + walter benjamin die kränkung der luna

Read Full Post »

vo
n
i
h
ren flecken trunken schau
t
die sonne jetzt
au in un
d hinter die schatten



maximal zulässiges vokabular=thorsten krämer vendor repair, holly springs, mississippi

Read Full Post »

da wo eben eine landschaft war war
d es abend u i
st m
ir
landschaft nur n
oc
h m
ein balkon



extrakt aus jayne-ann igel randlage

Read Full Post »

Older Posts »