Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘nacht’ Category

vom wind berührt und
s
e
h
r g
erührt macht die zeit nach acht d
och noch ein wetter nacht



maximal zulässiges vokabular= elke erb kampiere oft zur winterzeit

Werbeanzeigen

Read Full Post »

ich blickte a
l
s ich im w
eit
en
raum zwischen baum und baum gi
ng nicht auf vom weg und s
a
h
so au
ch nicht den res
t an dunst der von der na
cht
no
ch
in den kronen war

maximal mögliches vokabular=jayne-ann igel platanen

Read Full Post »

der himmel der himmel bleibt au über grube und gr geht über in gras
u wird natur
u gibt das ur in natur ab
der himmel macht sich so nacht




alle worte sind clemens schittko gedicht gegen arbeit

Read Full Post »

da wo eben eine landschaft war war
d es abend u i
st m
ir
landschaft nur n
oc
h m
ein balkon



extrakt aus jayne-ann igel randlage

Read Full Post »

hi
n
ter dem himmel
n
u
r
schwarz und nie wieder ei
n ich


maximales vokabular=christian lorenz müller sonnwendfeuer (hitze in haiku)

Read Full Post »

über abend und we
lt funkelt
i
m dunkel leer der mond



maximal mögliches vokabular=biagio marin (u oder riccardo caldura maria fehringer peter waterhouse) der abend dunkelt

Read Full Post »

vor dem morgen flüchtet hoch
h
i
n
t
e
r der luft in
s dunkel s
ich au
ch n
och ein
le
tze
r stern


maximal zulässiges vokabular=karl krolow wenn es tag wird

Read Full Post »

Older Posts »