Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘u’ Category

mein bild ist klar wie aus
wald
u über
ruht was
i lautlos
nie nur geniess




alle worte sind felix philipp ingold letzte liebe

Werbeanzeigen

Read Full Post »

ich sammle ich im schnee
u was mir im ich begegnet wie
zu
wirkt diese luft




alle worte sind johannes kühn dem frühling zu

Read Full Post »

mehr ist i als laut mehr als nur da das
un
gen schwei das
tut u
tut




vokabular ist oswald egger aber kein laut ist

Read Full Post »

glaubt laub au nicht u nicht dass un n mal
ist sinn in sinn
u ist sinn möglich
he
u da
u mus nach
nach
das ideal




alle worte sind womöglich (nach womöglich julia feinberg) kurt mandelbaum sinn rationale struktur geist 19.11.1931, in: max horkheimer, gesammelte schriften, bd. 12, p373

Read Full Post »

der himmel der himmel bleibt au über grube und gr geht über in gras
u wird natur
u gibt das ur in natur ab
der himmel macht sich so nacht




alle worte sind clemens schittko gedicht gegen arbeit

Read Full Post »

meer war da tag ein tag aus
u ufer au
u
die erde unter
teilt




alle worte sind michael donhauser rheinessen

Read Full Post »

an der wand ein besen ei u kultur
u hinter der wand weit gras erde u
stein
zart setzt die wand ne
sonne in gang




alle worte elke erb garnrollen, zwirnsterne, nadeln und hirschhornknöpfe

Read Full Post »

Older Posts »