Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘cut-up’

regeln regeln regeln u folgen folgen u in ein schmiegen
an
stand
bewusstsein
u
charakter vor
sicht




alle worte (und mindestens die hälfte der ideen) sind elke erb in die strenge, unredlich leicht

Read Full Post »

und ewig nebel ewig all
tag
und rhythmus
und alles un brav




alle worte sind peter wawerzinek rabenliebe

Read Full Post »

sonderbar ver u verschränkt
das neuere
emblem




alle worte sind walter benjamin ursprung des deutschen trauerspiels

Read Full Post »

schlimm scheint schicksal schlimm
so etwas wie eine renaissance




alle worte (bzw. fragmente) sind franz josef czernin das hohe und das banale

Read Full Post »

wenn ich wär n wenn
ich wär dabei




alle worte sind paul celan seit langem

Read Full Post »

was in ich wurde wurde im leeren was
ich




alle worte sind paul celan im leeren

Read Full Post »

das ganze im leben das war uns nur vor und nicht ein
mal
im text




alle worte sind jan kuhlbrodt stattwerk erweitert

Read Full Post »

der reiz wies hier wieder die form und weiter
nichts




alle worte sind elke erb kolumne

Read Full Post »

wie singen das was
die vögel singen im früh
ling als klang vorgang




alle worte sind franz dodel nicht bei trost carmen infinitum

Read Full Post »

hurrah hurrah
drei tage dreck
ich falle
und ein
ins
ur




alle worte (und buchstaben) sind august stramm der letzte

Read Full Post »

im publikum macht so hoffe ich nicht der dreck wirkung und gier
und alle
weg
e auf




alle worte sind walter serner letzte lockerung

Read Full Post »

es schreit aus uns sich aus grundlos ein
mund und schreit sich
wund




alle worte sind urs allemann asklepiadeisch die fünfte

Read Full Post »

aus mir heraus schreibt lich ein schein ein scheinen
aus




alle worte sind urs engeler simone kornappels gedichte brauchen schreibt sie mir immer zwei

Read Full Post »

mit war ich im raum und mehr
als
nur ein meer




alle worte sind paula ludwig mit der ackerwinde

Read Full Post »

im himmel war es dass ich suchte
mehr
als ein meer aus
nur stern und stern




alle worte und fragmente sind alle worte sind paula ludwig mit der ackerwinde

Read Full Post »

im sonst ganz leeren all brennt stern und stern und auf
der erde stehn und wink wink
n
wir




alle worte sind uwe gressmann nähe und ferne

Read Full Post »

duft um duft erinnerte ich in der angst und ging dann ein
in
eine angst nach der angst




alle worte sind miron białoszewski (und oder dagmara kraus) länger weiden

Read Full Post »

ein in eine zeit ging ich und
kehrte
um




alle worte sind miron białoszewski (und oder dagmara kraus) länger weiden

Read Full Post »

in mir find ich ein singen von und
im
singen
nur nacht




alle worte sind friedrich hölderlin an

Read Full Post »

in ein ich kommt eine luft und wird als lachen ein
wind




alle worte sind ingolf brökel bei senftenberg

Read Full Post »

auf teilt der tag ein ich in teil und teil
und schliesst es zu




alle worte sind karl krolow wenn es tag wird

Read Full Post »

heiss ist es und heiss
im himml und
im
l och




alle worte sind urs allemann 49/xxxv

Read Full Post »

es heisst es sei ein himml
im ich und
im himml heisst es sei es
heiss




alle worte sind urs allemann 49/xxxv

Read Full Post »

jahr um jahr macht in
der erde druck aus stein stein und auf
der erde
der erde aus stein einen bart




alle worte sind gellu naum (und oder anemone latzina) zyklus

Read Full Post »

das was ich sagen wollt sag ich
ist dass das neue und der umschlag in der montage ein erbe ist
der wut




alle worte sind adorno ästhetische theorie

Read Full Post »

mich juckt lich
eine lust
muss tätig sein im text




alle worte sind elke erb teilräume zeiträume würfel

Read Full Post »

noch juckt wie wiesen mich
ein rest an
lust
auf eine zukunft
ohne
die frage was aus mir werde




alle worte sind elke erb teilräume zeiträume würfel

Read Full Post »

ein rauschen wi
e v
o
n wind i
s
t gangen wi
e musik d
u
r
ch eine luft die man nicht schmecken k
ann und gangen au d
u
r
ch m
ich




alle worte sind ingolf brökel bei senftenberg

Read Full Post »

verlassen von w
as ort w
ar u
nd weh sind d
i
e sterne nicht uns nur uns
er mehr



mein material ist miron białoszewski/dagmara kraus wir seesterne

Read Full Post »

plötzlich schwankend
5 uhr
dunkelheit




alle worte sind mayröcker ich sitze nur grausam da

Read Full Post »

anerkannt wird hier
dass menschlich stets
entfremdung
these 4




alle worte sind ernst bloch das prinzip hoffnung

Read Full Post »

ausbrechen
ausbrechen
sich komplizieren
wir sind jung




alle worte sind margot scharpenberg broadway nachts

Read Full Post »

wellen
wellen
protokoll
ich stell mir einen dampfer vor
seelöwen und
und wirbel

platzregen
lümmellust




alle worte sind velimir chlebnikov (bzw. oskar pastior) protokoll vom el

Read Full Post »

stahlhelm
stahlhelm
rosen
daseinsfreude
optimismus
sklaverei
meine damen und herren
sie verwirklichen unsere möglichkeiten
es ist zeit für hohn




alle worte sind günter eich rede zur verleihung des georg-büchner-preises

Read Full Post »

wenn man schwimmt
erdbeben
trübe maske
schreiben




alle worte sind velimir chlebnikov (bzw. peter urban) zeit mass der welt

Read Full Post »

oh
auch ich
auch ich
in meiner weise
war nicht unbewegt
die grossen städte
trank und speise




alle worte sind bert brecht die träume des gefangenen

Read Full Post »

neigung
neigung
fussweg
dämmerlicht
vergessen




alle worte sind friederike mayröcker ich sitze nur grausam da

Read Full Post »

blumen lippen kleider menschen
aber auf und aber
gestalt gewebe
aber und
ein schnabel
sie erheben sich nicht




alle worte sind velimir chlebnikov (bzw. peter urban) auf blumen und lippen

Read Full Post »

ach wort
ach stimmung
ach warum
buchstaben stempel handschrift situationen
ach gefängniskittel blei
ach einverständnis
ach gestalt
ach schreiben
reihe
ach wort
ach wort warum




alle worte sind velimir chlebnikov aleksei kruconych (bzw. peter urban) der buchstabe als solcher

Read Full Post »

ein ein einsprengsel
kunstvorhaben
konzept text
metaphernstrom
die welt aufheben
sprachtheater
happening




alle worte sind enno stahl anti-kunst und abstraktion

Read Full Post »

taschentelefon
1 abgrund
kugelschreiber
während ich mich immer weiter




alle worte friedeike mayröcker ich bin in der anstalt

Read Full Post »

ja
gebeugt
ja
unsichtbar
ja
arbeit
ja
gesetz
ja ja
ich schwinde jetzt
jetzt abendlicht jetzt essen
ja




alle worte sind uuno kailas (bzw. manfred peter hein) strassenblick

Read Full Post »

fenster offen
sonne
felder
mauerwerk




alle worte sind srečko kosovel (bzw. hans-joachim lanksch) blüten am fenster

Read Full Post »

spaziergang
lärche
isoliermaterial




alle worte sind thomas bernhard ja

Read Full Post »

prinzipien sind arcana / was ist das was / wer weiss / natur / der geist / karbunkel oder pest



alle worte sind franz hartmann die medizin des theophrastus paracelsus von hohenheim

Read Full Post »

aus aus ausgewählte / ge ge gedichte / rilke / rainer maria / nr. 4



alle worte sind rainer maria rilke ausgewählte gedichte titelblatt

Read Full Post »

wunder
wunder
zer zer zerfetzt
launen
augenblicke
rückholdienst




alle worte und wortfetzen sind ilse aichinger subtexte zerrissen und zerfetzt

Read Full Post »

künstler / blut / kontakt / programme / postulieren



alle worte alber soergel die deutsche dichtung der letzten 30 jahre

Read Full Post »

wir entwickeln hier / bedeutung / willkürliche zeichen



alle worte sind georg büchner spinoza

Read Full Post »

worte / worte / studiertisch / rumpelkammer / forschungsreise / krokodil / ich sah eine solche bestie im november 1900



alle worte sind carl peters im goldland des altertums forschungen zwischen zambesi und sabi

Read Full Post »

wetter / wetter / wetterfahne / eheleute / kalte hand / es war ein wunder / es ist ein manuskript



alle worte sind jean paul blumen-, frucht- und dornenstücke

Read Full Post »

leser leser / be begleite mich / ich bin beschäftigt / völkerwanderung




alle worte sind carl peters im goldland des altertums forschungen zwischen zambesi und sabi

Read Full Post »

ge ge gegangen / spazieren / regenluft / und plötzlich plöztlich / kleine schlangen / wahrscheinlichkeit



alle worte (und wortfetzen) sind friedrich nietzsche briefwechsel mit franz overbeck

Read Full Post »

natur
natur
natur
natur
jagen
kämpfen
jagen
kämpfen
jagen
kämpfen
überleben
freiheit verlieren oder sonstwie tier
verwesen
natur
natur

natur




alle worte leserkommentar

Read Full Post »

anreiz
anreiz

härte
hauen




alle worte leserkommentar as

Read Full Post »

rausch verflogen
tag und zweifel
strömung
müdigkeit
nur nachts noch lampen
trost
aufregung
fluss absuchen




alle worte sind günter eich morgen an der oder

Read Full Post »

schulschwach
unhysterisch
vorzugsschüler
sms
freundlich
existenzbereit

schulschwach unhysterisch hat sich erhängt
friedhof himmel
autarkie




alle worte sind ilse aichinger die stimmgabel des seins und richard reichensperger

Read Full Post »

anti anti anti-kunst
anti-sinn und anti-werk
anti anti funktionieren
implika angriff
manifest ausnahme
armer text und off




alle worte sind enno stahl anti-kunst und abstraktion in der literarischen moderne 1909-1933 und einmal helga finter

Read Full Post »

klare grenzverletzung
kämpfe
offensive
position
am montag zwei
zwei
schüsse
friedensplan




alle worte sind mt nzz

Read Full Post »

alle dichtung ist vokabular und oberflächlich
instinktlosigkeit
misslingen
bahnhofshalle
mittelmässigkeit und wortschatz für gestaltung halten

grossstadtlyrik




alle worte sind günter eich um uns die stadt

Read Full Post »

einverstanden einverstanden
schöpfung akzeptiert
aggression ist mir sympathisch
dostojewski gibt mir nichts
ich sage nur was ich mir denke
ich sage nur natur
ich sage dinge
absolut




alle worte günter eich die etablierte schöpfung

Read Full Post »

schmutz und laster
sturm abscheulichkeit
belagerung und leichnam
schwimmen
schwimmen
wortpirat




alle worte velimir chlebnikov (bzw. peter urban) polemische notizen

Read Full Post »

usw. usw.
chlebnikov
das wort
fiktion endgültigkeit und
usw. usw.
chlebnikov und
usw.
chlebnikov ist tot




alle worte sind vladimir majakovskij (bzw. peter urban) velimir chlebnikov

Read Full Post »

schreiben schreiben
unglück kokain malaria
rhythmus des sichsehnens
ich bitte um verzeihung
heute jammern
dynamitgebet




alle worte sind franz jung amerikanische parade

Read Full Post »

wir lesen zeitung
nachricht
kunstkritik
wir lesen
lesen
ich selber träume widerspruch




alle worte sind andré breton (bzw. hanns grössel) dada-schlittsxchuhlauf

Read Full Post »

grammatik menschheit
teufel einheit
doppelsonne
unterscheidungskünstler
abszess heldentum und aufbau
das schöpferische vermögen verliert sein besonderes




alle worte sind georges ribemont-dessaignes (bzw. hanns grössel) das gemetzel der unschuldigen

Read Full Post »

zimmer zimmer
bett bett
goldfisch
thron verzweiflung
puddingpulver
lebenslust
aufbau inmitten der zerstörung
was für eine schöner diamant




alle worte sind georges ribemont-dessaignes (bzw. hanns grössel) das gemetzel der unschuldigen

Read Full Post »

tabak tabak
tabak ist brennholz
meeresbläue
unaufmerksamkeit
zweideutigkeit
tabak tabak
tabak ist angst ist angst
tabak ist lied




alle worte sind louis aragon (bzw. oskar pastior) nähkästchen

Read Full Post »

schmackhaft
schmackhaft
bunte luft
springbrunnen
wasserleitungsröhre
grossherz
dampfmaschine
vogelleichnam
anatomie
expressionismus
nieder mit
wir wollen die natur im tee-ei kochen




alle worte sind hans arp max ernst der dadamax

Read Full Post »

huelsenbeck kommt
huelsenbeck kämpft
huelsenbeck und selbstauflösung
huelsenbeck und fensterbank
ramschausverkauf
uralte zaubertexte
huelsenbeck hantiert




alle worte hugo ball, die flucht aus der zeit

Read Full Post »

montage nr. 65

mein zimmer
mein zimmer
stunden
stunden
letzte zigarette




alle worte sind philippe soupault (bzw. eugen helmlé), horizont, in: dada total. manifeste aktionen texte bilder, hrsg. von karl riha, jörgen schäfer, angela merte, stuttgart 1994

Read Full Post »

porös luftig leicht und schwebend
die karabiner im arm
vieldeutig verharren
wie bilder zentrale termini und lose syntax
mehrdeutige bezüge




alle worte sind armin schäfer, karl krolow (1915-1999), in: Deutschsprachige Lyriker des 20. Jahrhunderts, hrsg. von Ursula Heukenkamp und Peter Geist, Berlin 2007, 358-367

Read Full Post »

das spezielle des begehrens
beispiel
ich mein körper
gedichte ohne äusserung




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

krankheit makel tuberkulose
ich habe dieses gefühl gekannt
es ist fast eine erleichterung
schutzmassnahme
rückzug
sanatorium und die reise der armen
paradox und klinisch ziemlich komplex




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des worts und kafka und charles-louis philippe

worte, die ich gern verwendet hätte:
diskurs der klage
rückkehr

Read Full Post »

macht machtnetz ameisenhaufen
freiheit katastrophe
katastrophe freiheit
diskussion




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

arbeit lebensregel ohnmacht
sorgen kämpfe skrupel
aufregung manipulation
und sehr verzicht
und bös problem
und lebenwollen bücherschreiben
sprache der ablehnung
müssiggang
und unterbrechen
pascal gegen montaigne




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

die verkennung
die verkennung
meisterschaft und aufwand
muskeln und erfahrung
die notwendigkeit der lüste
sprachrezept




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

algebra träume
blinddarm konjunktur
so stelle ich mir gedichte vor
unebenheit
ich stolpere




alle worte sind günter eich im gespräch mit schülern der droste-hülshoff-schule in berlin-zehlendorf 1970

Read Full Post »

zwei probleme
wie geschichte
wie schriftsteller

dante hölle
transzendenz des bösen
miniaturisierung technik parzellierung tricks und usw.

darstellungsmodi




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

bilder bilder
platter haufen
gewalt rivalität
ein zitat von heidegger
abmüdung bienenvolk




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

die theorie der narra narra narration
die kleine form
notwendigkeit
ein häutchen
hausherr
sehr langweilig




alle worte sind roland barthes (bzw. horst brühmann), die vorbereitung des romans

Read Full Post »

prinzip prinzip
phahantasie
das unerträgliche ist die verdrängung
die verdrängung des subjekts




alle worde sind roland barthes, die vorbereitung des romans

Read Full Post »

man könnte meinen könnte denken dass
vorrücken abenteuer
dass der geist herumgeirrt
einschliessen paradies
dass der wechsel des dekors
die spur von steinen
leidenschaft




alle worte andré breton nadja d.h. eigentlich max hölzer

Read Full Post »

Finger Staub und Hintergrund
ich grölend
Welt
so klein
Blumensträusse
Zimmernummer




alle worte bruno steiger letzte notizen 130

Read Full Post »

und wiederum erscheint die Kunst
erweitert und sehr schön
fraglos akzeptabel
sehr persönlich
etwas Handlungsorientierung
Musikästhetik Kunstvollzug
Schönheit Ideal
aber modern ist nachweislich anders
Aufbesserung Versöhnung
Zerbrechen Kollision
und Zentrum ist Nachfolge
Drama
Harmonie und Schönheit gehn verloren
Kunst darf und will banal
jede Überlegung gilt wie Oper

für Götter nur





alle worte annemarie gethmann-siefert einleitung hegels vorlesungen über die philosophie der kunst

Read Full Post »

dennoch
noch nicht
noch nicht ganz
obwohl
sogar
weil erstens
zweitens
angenommen
weil der Körper
weil der Körper
auch kaum wahrnehmbar
beachtliche Schallquelle





alle worte gert jonke erwachen zum grossen schlafkrieg

Read Full Post »

ich meine
meine Gedanken sind mir durcheinandergeraten
ich kann sie nicht mehr in Ordnung bringen
ich kreise pausenlos
unaufhörlich
stolpere strauchele
auch meine Finger
ich vertippe mich
ach schwimmende Zeit
Verwirrung
Wasser
weiterschreiben
Vogelmensch





alle worte friederike mayröcker und ich schüttelte einen liebling

Read Full Post »

subtil ist an diesem Abend gar nichts
keine Subtilität
nirgends
blutrot plakativ
Eifersucht Schlachtmesser
Drama
Mutterliebe





alle worte marthin lhotzky nzz nr. 227 29.9.11

Read Full Post »

Attacke des Lebens auf die Liebe
nur der Tod
Erlösung





alle worte alexandra stäheli über erwin koch nzz nr. 227 29.9.11

Read Full Post »

Wenn Menschen Bücher lesen
erfahren sie
wie anderes Leben aussehen könnte
Impuls
vielleicht hilft das
Möglichkeit echter Befreiung zu finden
Impuls
und nicht nur Autoren
Impuls
alle Menschen können auf diese Weise helfen
können Beispiel geben
Fragen stellen
Impuls
Wir sind alle Opfer der Geschichte





alle worte boualem sansal nzz nr. 227 29.9.11

Read Full Post »

Stundengebete
Quodlibets
Apostel Alkoholeinfluss und
Lieder Lachen
Nasenform





alle worte jenny berg nzz nr. 227 29.9.11

Read Full Post »

drastische Worte
ein bisschen Leben
schweigend
in die Leere starren
Abendkleider
Bank ausrauben
Bordell Theater
dumpfes Grollen
riesige Angst vor Sterben Tod
eine einzige Nacht
eher dürftig
Ferne
repetitiv
Publikum begeistert
Schluss





alle worte anne suter nzz nr. 224 26.9.11

Read Full Post »

Wettbewerb
Neugestaltung
Konferenzzentrum
Fragment
funktionalistisch-einfach
Campus Villenviertel Betonpfeiler
baukünstlerisch proportioniert
Zedern Eichen
calvinistisch sklavisch
innen weiss





alle worte roman hollenstein kristalliner minimalismus nzz nr. 226 vom 28.9.11

Read Full Post »

Die Kantische Kritik
Antinomie
vornehmlich Sturz
Hauptübergang




alle worte georg wilhelm friedrich hegel wissenschaft der logik I

Read Full Post »

ein Schwein
lebend aufgetragen
Gedärme Würste
Komplimente Silberkrone
Ekel Bürger
Leckerbissen





alle worte karl rosenkranz ästhetik des hässlichen

Read Full Post »

ich erinnerte
wusste
fragte
leider spät
auch finster
schnell nach Hause
totes Tier





alle Worte Gert Jonke Erwachen zum grossen Schlafkrieg

Read Full Post »

Mauern bauen
Interessen
Schweiz





alle Worte Micheline Calmy-Rey Zitat in NZZ Nr. 209, 8.9.2011

Read Full Post »

Staat Kultur
Sache der Kantone
Kompetenz Bundesgelder Geld
Konsequent
Kooperieren
Hochschule
Nachwuchsförderung





Alle Worte Pius Küsel Interview NZZ Nr. 206 5.9.2011

Read Full Post »

Der Mensch als Maschine / Eduaer Kaeser - Wissenschaft kennt Dialektik / Machtinstrument Problem / Grossprojekte Einverständnis Industrie / Geschichte Vorsicht / Material

Alle Worte NZZ

Read Full Post »

nun lasst
nun lasst
nun lasst uns verloren
Argumente
Orientierung
Panpsychismus
Hunde Bäume Flüsse
kein zwingend
kein zwingend
kein zwingend
nie mehr





Alle Worte Michael Hampe Die Natur gibt es nicht NZZ Nr. 193, 20.8.2011

Read Full Post »

Older Posts »